TV Programm
Trailer
Empfang
FAQ - Häufige Fragen und Antworten

Was ist RTL Living?


RTL Living ist der erste deutsche digitale Spartensender, der Ihnen die besten nationalen und internationalen Formate rund um Essen und Trinken, Genuss und Design, Mode und Lifestyle und Einrichtung und Reisen bietet. Das bedeutet Relaxen und Inspiration mit ausgesuchten Ratgebern und Dokumentationen.


Ein digitaler Spartensender kann das Programm auf ein Genre ausrichten. Damit ergibt sich die Möglichkeit, auch für kleinere Zuschauergruppen eine speziellere Auswahl an Sendungen anbieten zu können, als dies beispielsweise für die Vollprogramme der frei empfangbaren Fernsehsender möglich ist.


RTL Living ist nicht frei empfangbar, sondern Pay-TV, das Sie bei verschiedenen Anbietern bestellen können. Die Anbieter vertreiben verschiedene Programmpakete. Jedes dieser Programmpakete beinhaltet mehrere digitale Spartensender. Das heißt, neben RTL Living erhalten Sie, bei Abschluss eines Abonnements, automatisch verschiedene andere Programme.


Die genaue Zusammenstellung dieser Programmpakete unterscheidet sich bei den Anbietern. Eine genaue Übersicht über die verschiedenen Anbieter und die angebotenen Pakete erhalten Sie hier.




Wie empfange ich RTL Living und welche Geräte werden benötigt?

Unser Empfangs-Assistent hilft dabei die geeignete Empfangsart für Ihr Empfangsgebiet zu finden. Klicken Sie hier um den Empfangs-Assistenten aufzurufen.



Was kostet RTL Living?


Für den Empfang von RTL Living über Kabel brauchen sie einen Digitalreceiver mit Smartcard und einen Kabelanschluss. Die Smartcard schaltet die Programme frei. Sie wird in den Decoder-Schlitz des Receivers gesteckt.


Die Kabelanbieter finden Sie hier.




Wie wird der Jugendschutz gehandhabt?

Wird eine Sendung als jugendschutzrelevant eingestuft, so wird sie vorgesperrt. Das bedeutet, dass zunächst der persönliche Zahlencode eingegeben werden muss. Diese PIN erhält jeder Kunde mit seiner Smartcard bzw. bei Abschluss eines Abonnements. Ohne diese Freischaltung bleibt der Bildschirm schwarz. Durch diese Vorkehrung wird verhindert, dass Kinder und Jugendliche für sie ungeeignete Sendungen sehen und hören können.

Die Art der Sendungen richtet sich bei Pay-TV, im Gegensatz zur Ausstrahlung im Free-TV, nicht nach den Sendezeiten. Das bedeutet, dass Formate, die etwa ab 16 Jahren durch die FSK freigeben sind, ganztägig gezeigt werden können und nicht erst nach 22:00 Uhr wie im Free-TV. Genauso gewährleistet Ihre persönliche PIN die ganztägige Vorsperrung der Programme und damit einen umfassenden Jugendschutz.



Haben Sie weitere Fragen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können. Sollten Sie weitere Fragen haben, schicken Sie uns eine E-Mail an info@rtl-living.de