TV Programm
Trailer
Empfang
Make-up

Make-up – eine glamouröse Geschichte

Was sagt ein Schönheitsideal über die Zeit aus, in der es entstanden ist? Dieser Frage geht Visagistin Lisa Eldridge in dieser dreiteiligen Serie nach.

Die Folgen

Folge 1: Die georgianische Ära

Die georgianische Ära war eine der auffälligsten in der britischen Geschichte. Für die wohlhabende Klasse musste es beim Schminken und Stylen bunt und auffällig sein: ob Rouge, teure Perücken oder gesundheitsschädliche Grundierungen – die damalige Körperpflege erforderte Zeit, Geschick und vor allem das nötige Kleingeld. Lisa Eldridge versucht diesem „Pfauen-Look“ nachzuspüren.


Folge 2: Die viktorianische Ära

Diesmal wandelt Make-up-Expertin Lisa Eldridge auf den Spuren der viktorianischen Ära, in der ein möglichst „natürlicher Look“ gefragt war. Die Damen des 19. Jahrhunderts sollten trotz Make-up möglichst „rein“ erscheinen, man war der Auffassung, dass der Zustand der Haut Aufschluss über den Charakter gab. Doch nicht nur die Wimperntusche, sondern auch Modemagazine voller Schönheitsideale feierten damals große Erfolge.


Folge 3: Die wilden Zwanziger

Die Make-up-Expertin Lisa Eldridge taucht in ihre liebste Epoche der Geschichte des Make-ups ab: in die wilden 1920er-Jahre. In dieser Zeit erkämpften sich Frauen emanzipatorische Freiheiten und entschieden nun selbstbewusst, wie sie sich präsentieren wollten. Und nicht wenige wollten wie die ersten Hollywoodstars der Stummfilmära aussehen – denn schon damals setzten diese Schönheitsstandards.

Weitere Dokus zum Thema Fashion

So empfangen Sie RTL Living

Top Storys & Highlights

Das Koch-Duell um die Welt

So empfangen Sie RTL Living

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Living