TV Programm
Trailer
Empfang

Lamm mit Knoblauch und Anchovis

Zutaten
für 6 Personen
Für den Lammbraten:
Lammschulter am Knochen 2,5 kg
Ghee oder Gänseschmalz 2 EL
Knoblauchzehen, geschält und halbiert 6 - 8
kleines Glas Sardellen in Salzlake 1
Thymian 2 EL
Rot-oder Weißwein 250 ml
getrocknete Lorbeerblätter 2
Meersalz
schwarzer Pfeffer
Für das Blumenkohl-Püree:
Blumenkohlköpfe 2
Wasser 1 Tasse
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
scharfer Senf 1 TL
Butter 25 g
Zubereitungsschritte

 Die Zubereitung:

 


1. Den Backofen auf Maximaltemperatur vorheizen.

 


2. Die Lammkeule in einen großen Bräter mit Deckel legen und mit dem Fett einschmieren. Anschließend mit Meersalz und Pfeffer würzen.

 


3. Nun etwa zehn 4 cm tiefe Einschnitte in gleichmäßigen Abständen in die Lammschulter schneiden und mit Knoblauchhälften, Sardellen und Thymian füllen.

 


4. Die Lammschulter mit dem Wein übergießen und die Lorbeerblätter hinzugeben. Deckel drauf und ab in den Ofen!

 


5. Bei 170°C (Umluft) reduzieren und den Lammbraten darin 3-3 ½ Stunden garen. Wenn das Fleisch sehr mürbe ist und sich vom Knochen lösen lässt, dann ist es fertig.

 


7. Den Bratensaft aus dem Bräter in einen kleinen Topf umfüllen. Einkochen und dann abschmecken.

 


8. Das Lammfleisch im Bräter abgedeckt für 15 Minuten ruhen lassen.
 


9. In dieser Zeit kann die Beilage vorbereitet werden. Dafür den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und in eine große Pfanne legen. Eine Tasse Wasser über den Röschen verteilen, mit einem Deckel abdecken und leicht dünsten. Nach 10-15 Minuten ist der Blumenkohl bereits weich.

 


10. Den Blumenkohl in einen Mixer geben und mit einer Prise Salz und Pfeffer und dem Senf würzen. Die Butter hinzugeben und die Mischung ist gut pürieren.

 


11. Den Braten mit dem Blumenkohlpüree auf dem Teller anrichten und die Sauce über dem Braten verteilen.

 

Guten Appetit!

 

Hier geht´s zurück zum Überblick und zu den anderen Rezepten zur Sendung!