TV Programm
Trailer
Empfang

Blumenkohlpizza

Zutaten
für 4 Personen
Trockenhefe 1 Päckchen (7 Gramm)
Mehl, Typ 550 550 Gramm
Olivenöl
Zwiebel 1
Butter 50 Gramm
Lorbeerblätter 4 frische
Senf 2 TL
Milch 1 Becher
Gereifter Cheddar 80 Gramm
Blumenkohl 600 Gramm
Rezeptinfos
Zubereitungszeit 1 Stunde plus Ruhezeit
Zubereitungsschritte

Die Zubereitung der Blumenkohlpizza:

 

1. Zuerst wird der Teig gemacht: Dafür die Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen und kurz stehen lassen. Dann mit 500 Gramm Mehl und einer großen Prise Meersalz verrühren und auf einer mit Mehl bestreuten Fläche zu einem Teig kneten. Leicht mit Öl einreiben, in eine Schüssel legen und bedeckt mit einem feuchten Tuch an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

 

2. Währenddessen die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Butter, Lorbeerblättern und einem Schuss Wasser bei mittlerer Hitze in einem Topf für 10 Minuten anschwitzen, dabei regelmäßig rühren.

 

3. Dann die restlichen 50 Gramm Mehl und Senf unterrühren. Nach und nach Milch dazugeben und rühren, bis eine dünne Soße entstanden ist.

 

4. Die äußeren Blätter des Blumenkohls entfernen und in grobe Stücke teilen. Den Strunk in dünne Scheiben schneiden. In die Soße geben und 30 Minuten köcheln lassen. Dann Käse in die Soße reiben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

 

5. Als nächstes den Backofen auf 240 Grad Celsius vorheizen. Eine ofenfeste beschichtete Pfanne mit etwa 30 Zentimetern Durchmesser oder ein kleines Blech einölen und mit Teig auslegen. Blumenkohlmischung auf dem Teig verteilen. Dabei einen Rand lassen.

 

6. Den Teig erneut gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Pizza im unteren Teil des Backofens 25 Minuten goldbraun backen. Fertig!

 

Tipp: Auch andere Käsesorten geben einen tollen Geschmack. Statt Blumenkohl kann man auch Brokkoli verwenden.

 

Guten Appetit!

 

Hier geht es zurück zur Übersicht!