TV Programm
Trailer
Empfang

Röstkartoffel-Gurken-Salat

Zutaten
für 6 Personen
Kleine Kartoffeln 1,2 Kilogramm
Olivenöl
Knoblauchknolle 1
Bio-Zitrone 1
Rosmarin 2 Zweige
Mehl 1 EL
Bio-Salatgurke 1
Radieschen 100 Gramm
Rote Zwiebel 1/2
Senf 2 TL
Weißweinessig 2 EL
Dill 1/2 Bund
Minze 1/2 Bund
Feta 40 Gramm
Rezeptinfos
Zubereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungsschritte

Die Zubereitung des Röstkartoffel-Gurken-Salates:

 

1. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten kochen. Anschließend in eine große ofenfeste Form füllen und mit 2 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer beträufeln. Knoblauch ungeschält andrücken und gemeinsam mit den Kartoffeln 20 Minuten rösten.

 

2. Währenddessen Zitronenschale abreiben und Rosamrinnadeln fein hacken. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit Rosmarin, Zitronenschale und Mehl vermischen.

 

3. Die Kartoffeln mit einem Stampfer flach drücken und 20 Minuten weiterbacken, bis sie knusprig sind.

 

4. Inzwischen die Gurkenschale längs mit den Zinken einer Gabel einritzen, dann in dünne Scheiben schneiden. Radieschen halbieren, die Zwiebel schälen und ebenfalls in sehr dünne Ringe schneiden.

 

5. Dann alles mit Senf, Essig und dem Saft einer halben Zitrone in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Kräuter zerzupfen und hinzugeben und vermengen. Die Mischung auf die Kartoffeln häufen.

 

6. Kurz vor dem Servieren Gurken und Kartoffeln gut durchmischen und Feta darüberbröckeln - fertig!

 

Guten Appetit!

 

Hier geht es zurück zur Übersicht!