TV Programm
Trailer
Empfang

Schlampige Auberginenlasagne

Zutaten
für 6 Personen
Große Auberginen 3 (á 400 Gramm)
Zwiebeln 3
Knoblauchknolle 1
Salbei 1 Bund
Olivenöl
Chiliflocken 1 TL
Bio-Zitrone 1
Gereifter Cheddar 80 Gramm
Parmesan 80 Gramm
Eiertomaten 2 Dosen (á 400 Gramm)
Frische Lasagneblätter 300 Gramm
Blanchierte Mandeln 50 Gramm
Rezeptinfos
Zubereitungszeit 1,5 Stunden
Zubereitungsschritte

Die Zubereitung der Schlampigen Auberginenlasagne:

 

1. Zunächst Auberginen halbieren und in eine mit 250 ml Wasser gefüllte ofenfeste Schmorpfanne legen. Zwiebeln schälen, vierteln und hinzufügen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten garen.

 

2. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Inzwischen Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Salbeiblätter abzupfen.

 

3. Den Deckel vom Topf nehmen und die Flüssigkeit größtenteils verdampfen lassen. 3 EL Olivenöl, Knoblauch, Chiliflocken, Zitronenschale und den Großteil der Salbeiblätter in eine Mulde in die Mitte der Auberginenmasse geben. Ist alles gebräunt, Tomaten zerdrücken und dazugeben. Anschließend mit zwei Dosen Wasser aufgießen und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten köcheln lassen.

 

4. Beide Käsesorten über die Pfanne reiben und sorgfältig mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

 

5. Lasagneblätter in Stücke reißen und gut unterrühren. Einige Blätter nach oben ziehen, sodass sie einen Deckel bilden.

 

6. Mandeln fein zerstoßen. Die restlichen Salbeiblätter mit Öl bestreichen und beides auf die Lasagne streuen. Mit einem Löffel Kuhlen und Hügel formen, dann im Ofen für etwa 25 Minuten backen. Wenn die lasagne goldbraun ist und brodelt, ist sie fertig!

 

Guten Appetit!

 

Hier geht es zurück zur Übersicht!