TV Programm
Trailer
Empfang

Geröstete Schwarze-Bohnen-Burger

Zutaten
für 4 Personen
Frühlingszwiebeln 3
Gemischte Pilze 200 Gramm
Olivenöl Ein Schuss
Landbrot 4 Scheiben
Koriander 1 TL
Cannellini-Bohnen 1 Dose (400 Gramm)
Rotwein- oder Balsamico-Essig 3 EL
Gereifter Cheddar 40 Gramm
Brötchen 4
Reife Tomaten 4
Limette 1
Chipotle-Tabasco
Mango 1
Avocado 1
Joghurt 4 EL
Koriandergrün 1/2 Bund
Rezeptinfos
Zubereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungsschritte

Die Zubereitung der Gerösteten Schwarze-Bohnen-Burger:

 

1. Zunächst den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Eine Zwiebel schälen und mit Pilzen, Brot und gemahlenem Koriander im Mixer zerkleinern. Die abgetropften Bohnen hinzufügen und erneut mixen.

 

2. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und daraus 4 etwa 2,5 cm dicke Pattys formen. Mit Öl einreiben, mit gemahlenem Koriander bestäuben und im Ofen etwa 25 Minuten rösten. Kurz vor Ende der Zeit Cheddar über die Pattys streuen und die Brötchen aufbacken.

 

3. Währenddessen die Zwiebelhälfte schälen und mit den Tomaten fein hacken. In einer Schüssel mit Limettensaft, ein paar Spritzern Tabasco sowie Salz und Pfeffer mischen.

 

4. Mango und Avocado schälen, entsteinen und in Scheiben schneiden.

 

5. Die Brötchen halbieren und Joghurt, Salsa, Mango- und Avocadoscheiben und Koriander darauf verteilen. Die Bohnen-Pattys daraufsetzen und mit restlicher Salsa und Tabasco garnieren. Zuletzt die Oberhälften auflegen und andrücken. Fertig!

 

Tipp: Die Tomaten für die Salsa sollten so reif wie möglich sein, damit sie ihren vollen Geschmack entfalten.

 

Guten Appetit!

 

Hier geht es zurück zur Übersicht!