TV Programm
Trailer
Empfang

Schokoladenmoussekuchen

Zutaten
für 16 Personen
Zartbitterschokolade (70 %) 350 g
Butter 250 g
Eier 5
Zucker 250 g
Frischer Mandarinensaft 200 ml
Rezeptinfos
Zubereitungszeit 10 Minuten Zubereitung plus 40 Minuten Backzeit
Zubereitungsschritte

Die Zubereitung des Schokoladenmoussekuchens:

 

1. Zuerst den Ofen auf 120 Grad Umluft vorheizen. Die Schokolade grob hacken und im Wasserbad zusammen mit 225 Gramm Butter und einer Prise Meersalz schmelzen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

 

2. Die Eier mit dem Zucker in einem Mixer oder mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe aufschäumen, bis die Masse sich verdreifacht hat.

 

3. Als Nächstes eine Backform mit 25 Zentimetern Durchmesser mit der restlichen Butter einfetten und den Boden mit Backpapier auskleiden. Die Schokolade etwas abkühlen lassen und dann zur Ei-Masse geben. Alles verrühren und den Teig in die Backform füllen.

 

4. Die Backform leicht auf die Arbeitsfläche klopfen, um Luftblasen zu entfernen. Dann in eine Auflaufform heißes Wasser füllen und die Backform hineinstellen. Das Wasser sollte die Ränder der Form bis zur Hälfte bedecken. 

 

5. Die Auflaufform mitsamt der Backform für 35 bis 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, sobald der Teig fest oder nur noch leicht beweglich ist. Dann für eine Stunde in der mit Wasser gefüllten Auflaufform abkühlen lassen.

 

6. Den Mandarinensaft durch ein Sieb in eine kleine Pfanne geben und bei leichter Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Ist der Saft sirupartig und bleibt an der Rückseite eines Löffels haften, den Herd ausschalten und den Mandarinensirup abkühlen lassen.

 

7. Den Schokoladenkuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Die Kuchenstücke jeweils mit etwas Mandarinensirup beträufelt servieren - fertig!

 

Guten Appetit!

 

Hier geht´s zurück zum Überblick und zu den anderen Rezepten zur Sendung!